Wir über uns

Am 08.08.2004 wurde aus einer Idee heraus der Faschingsverein Mangfalltal e.V. gegründet.

„Kommt, wir machen uns selbstständig“ hieß es damals bei den Gründungsmitgliedern, die gemütlich in einem Griechischen Restaurant beisammen saßen. Gesagt, getan- Gleichgesinnte waren schnell gefunden und so machte man sich gleich an die viele Arbeit.

Weil es ja schon August war, hatten die damals knapp 20 Mitglieder alle Hände voll zu tun.
Ein Präsident musste gewählt, ein Präsidium bestimmt und eine Satzung geschrieben werden. Unter dem Ersten und noch heute im Amt stehenden Präsidenten Michael Kohnle einigt man sich darauf, erst einmal mit einer Showtanzgruppe an den Start zu gehen.

 

Schon seit der Gründung war es ein großes Anliegen des Vereines sich weiter zu entwickeln, Tradition und Moderne zu verbinden und Jugendlichen einen Anlaufpunkt zu bieten. Diese wichtigen Gedanken wurden auch in der Satzung verankert.
So kam es nun, dass die Mitglieder des jungen Faschingsvereines erstmals zum Faschingsauftakt am 11.11.2004 an den Sparkassenvorplatz in Kolbermoor luden.

Zum ersten Auftritt wurde die neue Kolbermoorer Showtanzgruppe von den Schäfflern zu ihrem Ball im Kolbermoorer Mareissaal eingeladen. Nach dem ersten, selbstorganisiertem Ball, dem „Injoy Ball“ in Kolbermoor und ungeahnt vielen Auftritten beendete der Verein die närrische Zeit am Faschingsdienstag 2005 in sehr kleinem aber total überwältigtem Kreis.

Kaum hatte man die erste Saison verabschiedet fingen die Vorbereitungen für das zweite Jahr schon wieder an.

 

Großes hatte man sich vorgenommen. Das erste offizielle Kolbermoorer Prinzenpaar wollte der Verein krönen. Um der Tradition gerecht zu werden musste dann natürlich auch eine Garde in dementsprechendem Gewand eingeführt werden.
Wieder einmal hieß es „jetzt wird in die Hände gespuckt…“ Neben dem fortgeführtem Faschingsauftakt am 11.11 wurden beim ersten Krönungsball des Vereines Prinzessin Kerstin I. und Prinz Stefan I. mit Krone und Zepter in Amt und würden gesetzt.

Auch das 11er Symposium wurde im Jahr 2006 am unsinnigen Donnerstag zum ersten Mal veranstaltet. In Anlehnung an den Reihnischen Karneval lud der Faschingsverein zum Schunkeln und Lachen in den Kolbermoorer Mareissaal ein.
Mit Büttenreden, Tanz und Showeinlagen sowie vielen Gastgilden gehört diese Veranstaltung seit dem zum festen Veranstaltungsplan des Faschingsvereins Mangfalltal.

Mit etwas feuchten Augen verabschiedete sich der Verein im ausverkauftem Restaurant „Turner Alm“ von der Faschingssaison. Mit dem Kehraus fand diese hier einen sehr schönen Ausklang.Angetrieben von dem Erfolg der vergangenen Faschingstage machten sich Präsidium und Mitglieder schon bald an die Vorbereitungen für das Jahr 2007.Mit den Hoheiten Prinzessin Monika I. und Prinz Marco I. fanden sich schnell die passenden Regenten für den Kolbermoorer Fasching.

Der Ideenreichtum fand auch in diesem Jahr kein Ende. So entschied man sich kurzerhand dafür, die Figur des Vereinswappens „Augustin“ in menschlicher Gestalt mit auf die Bühne zu nehmen.
So war er geboren, das Vereinmaskottchen zum Anfassen. „….. oh Du lieber Augustin wir lieben ihn…. Hey…“ heißt es auch in dem Schlachtruf des
Nach einem, zum zweiten Mal ausverkauften 11er Symposium endete der Fasching wieder sehr gefühlvoll mit dem Kehraus. Diesmal entschied man sich, diesen in der Turnhalle der Pfarrei Wiederkunft Christi zu begehen. So sollte es auch in der Zukunft bleiben. Mit Prinzessin Janette I. und Prinz Peter I. startete der, immer noch recht junge Verein dann also in die 4 Faschingssaison.

 

 

Bei seinen Veranstaltungen, dem Krönungsball, dem 11er Sympsium und dem Kehraus waren die Mitglieder nun ja schon ein eingespieltes Team. Alles verlief, dank hilfreichen Erkenntnissen und vielen gesammelten Erfahrungen reibungslos Hand in Hand.

Aber was wäre der Faschingsverein Mangfalltal e.V. ohne eine phantasievolle Idee für etwas Neues? Weil, wie gesagt die Tradition schon immer weit im Vordergrund des Vereines stand wurde also 2008 die Stadtwache zum persönlichen Schutz der Prinzenpaare, als feste Institution in den Kolbermoorer Fasching aufgenommen.

 

 

Bei seinen Veranstaltungen, dem Krönungsball, dem 11er Sympsium und
Das 5. Jahr, quasi das erste kleine Jubiläum feiert der Verein in diesem Jahr. Die Regenten Prinzessin Katharina I. und Prinz Robert I. wollen dieses mit allen Vereinsmitgliedern feiern.

„…und was ist neu?“ so mag sich sicher der eine oder andere Fragen. Das ist schnell erklärt.
„ Kinder und Jugendarbeit, das ist für uns eine Herzensangelegenheit…“ das war schon damals, vor 5 Jahren der Wunsch der Gründungsmitglieder. Jetzt ist es also so weit..

 

 

 

 

Mit der neu eingeführten Kinder und Jugendgarde ist man diesem gerecht geworden.
Natürlich hat da das erste Kinderprinzenpaar, Prinzessin Marlene I. und Prinz Kevin I., nicht fehlen dürfen. Voller Stolz blicken Präsidium, Elferrat genauso wie die Tänzerinnen und Tänzer auf ihre „Zwergerl“. Kindergarde, Jugendshowtanzgruppe und Kinderprinzenpaar, von dieser wahnsinnigen Entwicklung hätte sich wahrscheinlich niemand der Gründungsmitglieder jemals zu träumen getraut.

 

 

 

Dieser unser Verein funktioniert nur auf dem Grundsatz der Teamarbeit. Nur gemeinsam, Hand in Hand, kann man Ideen und Träume verwirklichen. „Nur gemeinsam kann man Säle zum Kochen bringen“

Freilich, wir sind jung, machen den einen oder anderen Fehler, aber wir alle haben etwas gemeinsam.
Wir lieben den Fasching heute und in Zukunft noch genauso wie damals vor 5 Jahren.

Auf uns und alle die genau so an der närrischen Zeit hängen ein dreifaches

Mangfall-Tal!